Beim Nachbarn

Seit einigen Jahren besteht die Partnerschaft mit dem Lycée Marcel Rudloff in Straßburg. Fest etabliert ist ein individueller Austausch für die Klassenstufe 9 und 10. Schülerinnen und Schüler fahren zu einem bestimmten Zeitpunkt nach Straßburg bzw. kommen nach Sindelfingen und verbringen ca. 1 Woche mit dem jeweiligen Austauschpartner. Vorrangiges Ziel ist es, eine Woche am Schulalltag teilzunehmen, d.h. den Austauschpartner in die Schule zu begleiten und sich in das Familienleben einzubringen. Dabei können die Fremdsprachenkenntnisse erweitert und vertieft werden. Vor Ort gibt es Lehrerinnen, die verantwortlich für die Organisation sind: Frau Delaunay für das Pfarrwiesen Gymnasium, Frau Brétel-André-für das Lycée Marcel Rudloff. Den beiden Lehrerinnen ein herzliches Dankeschön für das Engagement.
In der Austauschwoche werden viele intensive und positive Eindrücke gesammelt. Dieses Mal wurde der Sindelfinger Gruppe folgendes Programm angeboten: Das Theaterstück Empire, das die Lebenswege von Schauspielern unterschiedlicher Herkunft zeigt, besonderer Höhepunkt hierbei waren Gespräche mit einem Darsteller und dem Dramaturgen, eine Stadtrallye, der Besuch des Elsässischen Museums und ein gemeinsames Abendessen mit tarte flambée. Ein Land verstehen heißt nicht nur, die kulturelle-kulinarische Seite zu entdecken, sondern auch einen Eindruck vom politischen Geschehen zu gewinnen. Wie in Deutschland gibt es in Frankreich auch die Fridays for future.
Die Woche ging schnell vorbei und nach Sindelfingen zurückgekehrt sind sehr zufriedene Schüler. Im Juni steht der Gegenbesuch an, aufgrund der geographischen Nähe kann es aber sein, dass sich manche Schüler bereits vorher zu einem „Austausch“ treffen.
Isabell Büchele