Digitalität, aber endlich wieder analog

Die traditionsreiche Theater AG von Ines Kreutter kämpft auch im dritten Jahr in Folge mit den coronabedingten Regeln und Einschränkungen. Aber die Lust am Spiel ist ungebrochen und so bewarb sich die letztjährige Gruppe auch für das "Schultheater der Länder", eine Veranstaltung, die mit Theatergruppen aus allen Bundesländern in diesen Tagen in Ulm stattfinden sollte. Im Rahmen dieser nur digital ausgerichteten Tage fand jetzt am GiPS ein analoger Workshop in Präsenz zum Thema "Digitalität" statt. Die Theaterpädagogin Dr. Petra Schappert brachte die Theater AG zum Erfinden und Spielen kleiner Szenen. Auf unserem Bild eine misslungene Handy-Kommunikation.
Christian Sommer