Endlich wieder Präsenzunterricht für alle

Am Montag, den 7.6. startet zum ersten Mal im Jahr 2021 der Präsenzunterricht für alle. Wir freuen uns auf euch!
Der Unterricht findet nach dem normalen Stunden- und Raumplan statt. D.h. Vormittags- und Nachmittagsunterricht an der Schule! Die Hygieneregeln entsprechen weitgehend denen vom Beginn des Schuljahres bis zum Lockdown vor Weihnachten – also insbesondere Maskenpflicht und regelmäßiges Lüften. Die Abstandsgebot von 1,5 Metern muss in den Unterrichtsräumen nicht eingehalten werden, wobei wir uns auf den Fluren weiterhin an diese Regel gebunden fühlen. Für die Mensa, oder allgemeiner bei der Nahrungsaufnahme, gilt das Abstandsgebot von 1,5 Metern weiterhin. In der nächsten Woche bietet die Mensa ein "To go" Angebot an (Schicht 1: Klassen 5, 7, 9, VKL um 13 Uhr / Schicht 2: Klassen 6, 8, 10, J1 und J1 um 13.25 Uhr), der Pausen-Kiosk ist geöffnet. In den Pausen gelten die bisherigen Pausenhof-Areale weiter. Lernstunde, Förderkurse und AGs dürfen auch wieder starten! Sportunterricht darf in den Klassen 5 bis 10 im Klassenverband im Freien stattfinden, für die J1 und J2 ist der Sportunterricht wie bisher auch in der Sporthalle oder im Hallenbad möglich.
Wichtig ist allerdings, dass die Testpflicht weiterhin besteht. Wir werden also, wie vor den Pfingstferien, am Montag und am Donnerstag die Selbsttests anleiten. Schüler:innen, die nicht an den Selbsttests teilnehmen, haben nach wie vor ein Zutritts- und Teilnahmeverbot, das nur im Fall von erforderlichen Klassenarbeiten aufgehoben ist. Schüler:innen, die nicht am Präsenzunterricht teilnehmen, werden, wie bislang auch, im Fernunterricht beschult.
Bleiben wir weiterhin vorsichtig und freuen wir uns über eine Riesenportion Normalität- die Aussichten sind so gut wie lange nicht!
Die Schulleitung