Fernunterricht während der Schulschließung - der aktuelle Stand

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-10 haben am Montag, 16.03.2020, ein Wochenarbeitsblatt erhalten. Diese Aufgaben sind umfangreich, da sie den normalen Unterricht ersetzen sollen. Meist ist auch eine Rückmeldung an den Fachlehrer erforderlich. Im Laufe dieser Woche werden Eltern-E-Mail Verteiler erstellt, über die die Kommunikation weitergehen kann. Dies geschieht über die Schüler-Mailadressen für J1 und J2 bereits ab sofort. Auch die Lernplattform Moodle kommt zum Einsatz. Wenn entsprechende virtuelle Kursräume erstellt sind, erhalten Sie hier ebenfalls Bescheid.
Aktuelle Entwicklungen entnehmen Sie bitte auch fortlaufend den Seiten des Kultusministeriums (https://km-bw.de/Coronavirus), die u.a eine Sonderseite mit den häufigsten Fragen und Antworten (FAQs) enthält.
Falls eines Ihrer Kinder nachgewiesenermaßen durch das Corona-Virus infiziert ist, teilen Sie uns das bitte mit.
Das Sekretariat und die Schulleitung sind ährend der Schulschließung zu den üblichen Zeiten für Sie erreichbar.
Ihnen allen und Ihren Familien wünsche ich alles erdenklich Gute
Dr. Ulrich Mayer, Schulleiter