Lehrreiche Europareisen

Die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse lernten vor den Herbstferien eine Woche an anderen Orten: In Sondrio (Italien), Biel / Bienne (Schweiz) und Pozuelo (Spanien) standen Sprache, Kultur, Land und Leute europäischer Länder auf dem Programm. Neben dem Schulbesuch und gemeinsamen Ausflügen (auf dem Foto die deutsch-italienische Gruppe beim Sondrio-Austausch in den Alpen) steht auch das Kennenlernen der Austauschschüler und der Gastfamilien im Mittelpunkt dieser interkulturellen Projekte. Das GiPS versteht sich ja als "Partnerschule für Europa" und somit gehört gerade diese Austausch-Erfahrung zum wertvollen Pflichtprogramm für alle Schülerinnen und Schüler.
Christian Sommer