Neu am GiPS (IV): Dr. Sabrina Milke (Mathematik / Physik)

Viele GiPS-Schülerinnen und Schüler kennen die freundliche Lehrerin bereits seit fast zwei Jahren. Denn Sabrina Milke hat ihr Referendariat am GiPS absolviert und ist daher nicht wirklich „neu am GiPS“, aber eben neu als fertig ausgebildete Lehrerin. Dem Ziel „Sindelfingen“ näherte sie sich im Laufe ihres Lebens immer mehr an: Aufgewachsen in Niedersachen, zog es sie zum Studium nach Oldenburg, dann aber zur Promotion in Physikdidaktik an die PH nach Ludwigsburg. Über Ludwigsburg und Stuttgart hat sie jetzt auch in Böblingen ein nahes Zuhause gefunden. Der Umzug nach Böblingen, wo auch Sabrina Milkes Freund arbeitet, ist neben der Schule gerade die Hauptbeschäftigung der Junglehrerin. Im Moment ist sie auch am GiPS mit vollem Lehrauftrag vollauf mit dem Unterricht beschäftigt, auf Dauer kann sie sich aber auch eine AG-Leitung vorstellen, z.B. im Bereich Astronomie. Als sich im Sommer die Frage stellte, ob sie die Stelle am GiPS annehmen oder eine andere Schule bevorzugen sollte, spielte neben dem Standort der Schule auch das MINT-Profil, die Ausstattung mit den neu gestalteten Physik-Räumen und die angenehme Atmosphäre der kleinen Schule eine Rolle für ihr „Ja zum GiPS“. Bereut hat Sabrina Milke diese Entscheidung nicht, sie lobt den bereichernden Umgang der Schüler aus verschiedenen Kulturen miteinander, die positive Rolle der VKL-Schüler in den Klassen und die Schüler, die in vielen Bereichen an der Schule engagiert sind. Wir wünschen Frau Milke weiterhin gute Erfahrungen an unserer Schule und gutes Durchhaltevermögen bei Umzug, Klassenarbeiten und Co.
Christian Sommer