Tannenbaum, Sushis und Elchlollis

Unter leichtem Schneefall stehen die GiPS-Schüler am Nachmittag des 14.12.17 pünktlich um 16 Uhr an ihren weihnachtlich geschmückten Ständen und bieten den Weihnachtsbazarbesuchern ihre selbst gebastelten Sterne, Adventskränze, Elchlollis, aber auch süßes und herzhaftes Essen mit Getränken an. Es duftet nach gebrannten Mandeln, Punsch und Waffeln, aber auch nach Gulaschsuppe. Zum ersten Mal nahm auch die neue VKL-Klasse teil und verkaufte leckere internationale Gerichte, darunter auch sehr exotisch Sushi.
Der lang erwartete Weihnachtsbazar ist endlich nach einjähriger Pause eröffnet. Im vergangene Jahr wurde dieses Highlight zum Jahresende auf Eis gelegt, da das Großprojekt Schule-als-Staat geplant war und dies eine doch längere Organisationzeitraum in Anspruch nimmt und letztendlich auf dieses Schuljahr verlegt wurde. Die SMV konnte auf Antrag durchsetzen, dass er nicht wieder ins Wasser fällt und so rennen Unterstufenschüler rund um den reichlich mit bunten Kugeln geschmückten Weihnachtsbaum im Inneren des Hofes um sich aufzuwärmen, ehemalige Schüler und Lehrer schlendern von Stand zu Stand mit einem Becher Punsch in der Hand und kommen ins Gespräch auch mit den Eltern. Lichterketten leuchten um die Wette, denn auch dieses Jahr soll wieder der schönste Stand prämiert werden und die einzelnen Klassen legen sich mächtig ins Zeug um ihre leeren Klassenkassen wieder aufzufüllen. 40 Prozent vom Gewinn fließt dort hinein, 40 Prozent bekommt die SMV für weitere Aktionen und 20 Prozent spendet das GiPS Thamar, der Beratungsstelle in Böblingen für Mädchen und Jungen, denen sexuelle Gewalt angetan wurde. „Eine gute Sache, wenn wir anderen helfen können, die in unserem Alter sind und bei einem so heiklen Thema Unterstützung finden“, so die Schülersprecherin Kibele Ipek.
und psssst: Den schönsten Stand haben laut einem Jurymitglied die VKL-Klasse, weil dieser in allen Kategorien (Ordnung, Aussehen, Müllentsorgung) die Höchstpunktzahl 10 erhielten und zudem das reichhaltigste Angebot aufgetischt hatten.
von Denise Jendrzejewski, Kibele Ipek, Honya Said, Lahari Sharrma und Vivienne Tran, 9a