Berichte

18.10.2021
Egal ob beim Kauf eines T-Shirts, eines Shampoos oder einfach nur von einem Jogurt…überall wird uns als Käufer das Produkt durch besondere Nachhaltigkeit schmackhaft gemacht. Doch welchen Aussagen... mehr >
17.10.2021
Gleich vier Physikerinnen und Physiker am GiPS haben den Abiturpreis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft (DPG) erhalten: Miriam Betz und Vilmos Fischl (Bild im unteren Anhang) sowie Dilem... mehr >
26.09.2021
An der Juniorwahl, die unter Schirmherrschaft des Präsidenten des Bundestags steht, haben in diesem Jahr 4.531 Schulen teilgenommen, darunter auch einige im Ausland. Das Ziel der Juniorwahl ist es,... mehr >
21.09.2021
Die traditionsreiche Theater AG von Ines Kreutter kämpft auch im dritten Jahr in Folge mit den coronabedingten Regeln und Einschränkungen. Aber die Lust am Spiel ist ungebrochen und so bewarb sich... mehr >
09.09.2021
„Die Lücken schließen und fit in das neue Schuljahr starten“ - so könnte das ambitionierte Motto der diesjährigen Lernbrücken am Pfarrwiesengymnasium lauten. Bereits zum zweiten Mal meldeten sich... mehr >
06.09.2021
Alle zwölf Minuten erhält ein Mensch in Deutschland die Diagnose Blutkrebs. Um sich im Kampf gegen den Blutkrebs zu engagieren, lädt die Deutsche Knochenmarkspende (DKMS) alle Gymnasien,... mehr >
29.07.2021
Die Schülerinnen und Schüler der 5c führten es in der ersten Stunde des letzten Schuljahrs im Innenhof noch einmal vor: Ein ganz besonderes Schuljahr mit Homeschooling, Wechselunterricht,... mehr >
20.07.2021
Der Abijahrgang 2021 hat der Corona-Pandemie erfolgreich die Stirn geboten: Alle 46 Kandidatinnen und Kandidaten schafften ihr Abi, 9 von ihnen auch das deutsch-französische Doppelabitur Abibac und... mehr >
15.07.2021
Erneut ein Erfolgserlebnis für die 10 Schülerinnen und Schüler der J1, die in diesem Schuljahr das Internet Magazin "gips-online" initiierten: Das Projekt wurde im bundeweiten #wirfürschule... mehr >
30.06.2021
In vier Wochen um den Äquator- das ehrgeizige Ziel der Lauf-Challenge des Elternbeirats wurde zwar verfehlt, aber dennoch waren 124 Schülerinnen und Schüler, 63 Eltern und 16 Lehrkräfte viel mehr zu... mehr >