Zauberhaftes Theater

Seit einigen Jahren schon ist es Tradition, dass die 5er Klassen zu einem Theaterbesuch nach Stuttgart fahren. Auf dem Programm stand dieses Jahr „Der Zauberer von Oz“, nach dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker des US-amerikanischen Schriftstellers Lyman Frank Baum. Obwohl mehr als 100 Jahre seit seiner ersten Veröffentlichung vergangen sind, hat „Der Zauberer von Oz“ auch heute noch nichts von seiner Faszination eingebüßt. Am 6. Dezember 2017 fuhren die Klassen 5a,b und c mit ihren Lehrern nach Stuttgart. Pro Klasse war auch ein Elternteil eingeladen.
Die Theaterausfahrt wird vom „Verein der Freunde“ organisiert und bezahlt. Kinder für Kultur zu begeistern ist nicht immer einfach, aber eine künstlerische Aufführung kann ein tolles und unvergessliches Erlebnis sein. Kinder können mit den dargebotenen Geschichten auf der Bühne eine Reise durch ihre eigene Gefühls- und Phantasiewelt erleben. Dem Verein der Freunde ist es ein Anliegen, den Schülerinnen und Schüler des GiPS ein außergewöhnliches Kulturerlebnis zu ermöglichen, welches sie im Rahmen der Schulgemeinschaft erleben.
Die Rückmeldung zu der diesjährigen Theaterauffahrt war durchweg positiv, vor allem der zweite Bühnenteil fand großen Zuspruch. In modernen und überzeugenden Bildern kam die Botschaft des Stückes bei den jungen Zuschauern gut an.
Isabell Büchele für den Verein der Freunde