Zeit-für-uns-Stunden

Ca. alle 2 Wochen erhalten alle Schüler die Möglichkeit im Rahmen einer wechselnd von verschiedenen Fächern zur Verfügung gestellten Stunden, ihre Anliegen miteinander zu besprechen. Dies geschieht abwechselnd im Klassenrat für Anliegen und Probleme der Klasse (Besprechung des Ausflugs, Mobbing in der Klasse u.a.)und dann in klassenübergreifenden Gruppen für Anliegen im Rahmen der gesamten Schule (SMV-Events, Vorbereitung von Projekten wie dem Weihnachtsbazar oder dem Gottesdienst u.a.) . Hier lernen sie Anträge einzureichen, zu überzeugen, zuzuhören, die Meinung der anderen zu tolerieren, hier erfahren sie, dass sie ihre Schule mitgestalten können. Aus diesem Selbstbewusstsein heraus entwickeln sie den Mut und die Fähigkeit sich in einer demokratischen Gesellschaft einzubringen.